Junge Liberale wählen neuen Kreisvorstand

(Bad Birnbach) Die Jungen Liberalen Dingolfing-Landau/Rottal-Inn haben ein neues Vorstandsteam: Phil Achter (20) aus Bad Birnbach wurde zum neuen Vorsitzenden, Julian Sponsel (18) aus Frontenhausen zum stellvertretenden Vorsitzenden und Nick Kelldorfner (19) aus Pfarrkirchen zum Schatzmeister gewählt.

Der frisch gebackene Abiturient Phil Achter studiert ab Herbst Business Administration & Economics an der Universität Passau. In seiner Vorstellungsrede setzte er den Rahmen für die kommende Amtszeit: „Unsere Aufgabe wird es jetzt sein, wieder Veranstaltungen und Aktionen in Präsenz zu planen. Coronabedingt musste sich die Arbeit seit März 2020 auf die digitale Welt beschränken. Jetzt müssen wir wieder raus und unter die Leute.“ Julian Sponsel, der im nächsten Jahr sein Abitur am Gymnasium Dingolfing ablegen wird, blickt motiviert in die Zukunft: „Niemand steht mehr für Freiheit, Eigenverantwortung und Weltoffenheit als die Jungen Liberalen. Damit bieten wir mit unseren realistischen Vorschlägen zum Thema Umwelt- und Klimaschutz auch einen guten Kontrast zu den anderen Parteien und das zukunftsfähigste Programm.“ „In nicht einmal 90 Tagen wird der neue Bundestag gewählt. Wir wollen die Freien Demokraten hier in Niederbayern beim Wahlkampf unterstützen, um die niederbayerischen FDP-Kandidaten mit einem starken Mandat nach Berlin zu schicken.“, so Nick Kelldorfner. Er studiert Wirtschaftsinformatik in Passau und ist Mitglied im Bezirksvorstand der Jungen Liberalen Niederbayern.

Zu Gast waren auch zwei der FDP-Bundestagskandidaten: Die Abgeordnete Nicole Bauer aus Landshut und der Direktkandidat der FDP im Wahlkreis Deggendorf Muhanad Al-Halak. Al-Halak besetzt Platz 14 der bayerischen Landesliste und könnte bei einem starken Ergebnis der FDP im September in den Bundestag einziehen. „Mit Muhanad Al-Halak haben wir einen hervorragenden Kandidaten, der Einwanderungsgeschichte schreibt. Ich freue mich auf den gemeinsamen Wahlkampf mit den JuLis und dem neuen Kreisvorstand.”, so Bauer. Neben ihr gratulierte auch Sascha Perkuhn dem neuen Vorstand ganz herzlich. Der amtierende Bezirksvorsitzende der JuLis Niederbayern und Vorgänger im Amt des Kreisvorsitzenden freut sich auf eine gute Zusammenarbeit zwischen dem Bezirksverband und seinem Heimatkreisverband und wünscht dem neuen Vorstandsteam alles Gute.

arrow_back Zurück